Harter Rückschlag für die Männermannschaft der Abt. Judo

Wie verhext bringt auch dieses Jahr der Heimkampf der Judo-Männermannschaft in der Bezirksliga kein Glück.
Kurzfristige Ausfälle und gesundheitlich angeschlagene Kämpfer führten zu hohe Niederlagen gegen die Gastmannschaften 1. JJJC Lünen und den Soester TV.

In der Dreifachturnhalle am Schmallenberger Gymnasium fand auch dieses Jahr wieder ein Kampftag in der Bezirksliga Arnsberg statt.
Wie es so üblich ist, kämpften erst die beiden Gastmannschaften gegeneinander. Der Soester TV besiegte den 1. JJJC Lünen (Tabellenführer) mit 6:4 (60:40).
Die Mannschaft des TVS war leider nicht optimal besetzt und haben entsprechend 8:2 (80:20) gegen den Soester TV verloren. Einer unserer Kämpfer in der Gewichtsklasse bis 73kg wurde wegen eines Regelverstoßes (selbstverständlich absolut unabsichtlich/nicht wissend) für den restlichen Kampftag disqualifiziert/gesperrt. Gut, dass wir diese Gewichtsklasse doppelt besetzt hatten, sodass Eduard Berlus die restlichen Kämpfe austragen konnte.
Lediglich Benedikt Pilgram hat hier die einzigen beiden Punkte (jeweils einen in der Hin- und Rückrunde) in der Gewichtsklasse bis 66kg holen können.
Ilschad Siganschin (Kämpfer bis 81kg) konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht weiterkämpfen – somit haben wir gegen den 1. JJJC Lünen 9:1 (90:10) verloren.
Auch hier hat wieder nur Benedikt Pilgram den Punkt holen können.

Der TV Schmallenberg ist somit leider vom 3. Platz auf den 6. Platz gefallen.

Am 23.11. wird der 2. Kampftag nachgeholt. Dieser findet beim Kodokan Olsberg statt. Dort kämpfen wir gegen die zweite Mannschaft des Ausrichters, sowie gegen den JC Holzwickede II. Sollten beide Kämpfe gewonnen werden, dürfte der TV Schmallenberg wieder auf den 4. Platz steigen.
Wir hoffen, dass unsere Kämpfer in 2 Wochen wieder fit und vollständig sind. Die Motivation ist selbstverständlich weiterhin gegeben!

Die aktuelle Tabelle findet ihr >>>hier<<<.

©2020 Turnverein 1890 - Schmallenberg e.V.

Log in with your credentials

Forgot your details?